Auch in Deutschland gehen noch in diesem Jahr zahlreiche Festivals über die Bühne, bei denen großartige Bands auftreten werden. Die dabei werden vielfähltige Musikrichtungen:https://www.zeit.de/kultur/musik/2019-04/musikindustrie-jahresbilanz-popbranche-festivalbesucher-k-pop gespielt.

Festivals in Deutschland

Vom 7. bis 9. Juni 2019 wird der Nürburgring wieder zum Schauplatz eines der wohl größten Rockfestivals in Deutschland. In diesem Jahr haben Gruppen wie „Die Ärzte“, „Marteria & Casper“, „Tool“, „Slipknot“ und viele andere ihr Kommen zugesagt. Alljährlich wird dieser Musikevent von mehr als 70.000 Musikfans besucht.

Vom 21. bis 23. Juni geht in Scheeßel in Niedersachsen das Hurricane/Southside Festival über die Bühne. Auch bei diesem Event rechnet man mit bis zu 70.000 Besuchern. Highlights sind dieses Jahr die Auftritte der Bands „Die Toten Hosen“ und „The Cure“.

Zu den größten Musikfestivals in Deutschland zählt auch das Lollapalooza in Berlin. Diesmal startet das Festival am 7. September. Rund 70.000 Besucher können dabei den Klängen von Bands wie „Kings of Leon“, „Billie Eilish“ oder „Kraftclub“ lauschen.

Internationale Festivals

Im Vereinigten Königreich geht vom 13. bis 16. Juni das Isle of Wight Festival über die Bühne. Dieses Musikevent gibt es bereits seit 50 Jahren und er wurde durch Auftritte namhafter Sänger wie Bruce Springsteen oder Fleetwood Mac bekannt. In diesem Jahr erwartet man Stars wie Noel Gallagher´s „High Flying Birds“, Fatboy Slim oder Richard Ashcroft.

Schauplatz des Sziget Festivals ist Budapest. Diese Veranstaltung gibt es seit fast zehn Jahren und sie ist auch fast immer ausverkauft. Dieses Jahr erwartet man wieder zahlreiche Besucher. Zu den Acts dieses Festivals gehören die Auftritte von Ed Sheeran, den „Foo Fighters“ und „Jungle“. Das Festival findet vom 7. bis 13. August statt.

Ausgelassene Partys und Nacktrennen gehören zum Roskilde Festival einfach dazu. Diese Veranstaltung wartet heuer mit Acts von Bands wie „Scarlet Pleasure“, „Christine and the Queens“ und „The Cure“ auf und findet vom 29. Juni bis 6. Juli in dänischen Roskilde statt.